Anerkennung für die Arbeit der BARock-AG

Organisatorin des Ostermarktes spendet 2000 Euro für musikalische Jugendarbeit

Lili Medler spendet 2000 Euro aus dem Erlös des Ostermarktes für die musikpädagogische Arbeit der BARock-AG. Von links Gregor Kuwal, guido Thoma, lili medler und Adrian Grimm. vor dem Residenzschloss. Foto: Elmar Schulten
Lili Medler spendet 2000 Euro aus dem Erlös des Ostermarktes für die musikpädagogische Arbeit der BARock-AG. Von links Gregor Kuwal, guido Thoma, lili medler und Adrian Grimm. vor dem Residenzschloss. Foto: Elmar Schulten

Bad Arolsen – Lilly Medler, die Organisatorin des Ostermarktes im Bürgerhaus, hat nach der 2600-Euro-Spende für die schulmusikalische Arbeit der Grundschule Neuer Garten eine zweite Spende über 2000 Euro an die BARock-AG übergeben. Sie habe aus der WLZ erfahren, wie intensiv sich die Musiker der BARock-AG für den musikalischen Nachwuchs einsetzen und entschieden, dass sie die über mehrere Jahre aufgelaufenen Rücklagen der Ostermärkte weitgehend auflösen wolle und der Gruppe zugute kommen lassen wolle. Der Verein um Guido Thoma, Achim Grimm und Gregor Kuwal hat sich auf die Fahnen geschrieben, musikalische Talente zu fördern. Das sei auch ihr Anliegen, so Lilly Medler. Sie hat vor 34 Jahren mit Freundinnen begonnen, die Ostermärkte auszurichten und damit von Anfang an ein großes Publikum auch weit über die Stadt Bad Arolsen hinaus angesprochen. Der Erlös aus dem Eintrittsgeld wird seit dieser Zeit zur Unterstützung der Bad Arolser Schulen mit Schwerpunkt auf die musikalische Erziehung eingesetzt. Seit sieben Jahren organisiert Lilly Medler die Ostermärkte alleine und hat die Spendentradition fortgesetzt. Mit der jetzt erfolgten Spende wurden in sieben Jahren rund 20 000 Euro für die Förderung des musikalischen Nachwuchses erwirtschaftet.